Umfrage: Trennung Deutsch / Englisch

      Umfrage: Trennung Deutsch / Englisch

      Was haltet ihr vom Englischen Bereich? 14
      1.  
        Find ich toll, rätsel da immer mit (11) 79%
      2.  
        Find ich toll (0) 0%
      3.  
        Find ich gut, nutze ihn ab und zu (0) 0%
      4.  
        Find ich gut, nutze ihn nicht (0) 0%
      5.  
        Finde den brauchen wir nicht (3) 21%
      Wie schon angekündigt hier die Umfrage, sie läuft bis zum 8.6.2014 15 Uhr
      Wir würden uns freuen, wenn ihr uns eure Meinung begründet.
      Danke schön
      Ich rätsle im englischen Bereich immer gerne mit. Da ich rätselsüchtig bin, fällt es mir schwer, mich dagegen auszusprechen. Auf einem ganz anderen Blatt steht für mich jedoch, wie sinnvoll er ist. Letztlich krücken wir da alle mit unserem Englisch herum und es scheint mir eher unrealistisch, dass sich dort zukünftig ein Haufen Muttersprachler herumtreibt. Insofern sind die Angabemöglichkeiten in der Umfrage für solche Fälle (finde ich toll, aber ist vielleicht dennoch nicht wirklich sinnvoll) ein klein wenig zu undifferenziert. Aber "finde den brauchen wir nicht" KANN ich nicht anklicken :D
      "Everything will be okay in the end. If it's not okay, then it's not the end.” ^^
      — Paulo Coelho or John Lennon or Oscar Wilde...
      Ich kann mich meinem Vorposter nur anschließen.
      Für mich bedeuten die englischen Rätsel eine Herausforderung. Das Rätseln ist eher zweitrangig. Ich muss ja erstmal den Rätseltext kapieren, und dann mich durch englische Seiten wühlen. Hab schon lange nix Englisches mehr gelesen, und meine Schulzeit liegt auch schon lange zurück. Mit machen die Rätsel aber trotzdem Spaß, eine schöne Auffrischung für die grauen Zellen. :)
      Kann ich mich auch nur anschließen, hat immer Spaß gemacht das Bissel Englisch aufzufrischen, das man in der Schule gelernt hat. Habe aber auch schon bemerkt, dass einige Kommentare da waren, die weniger Begeisterung ausdrückten, weil die Kenntnisse eben fehlen. Da stört es vielleicht ab und zu, wenn posts auftauchen, die Parallelen zu den englischen Rätseln herstellen, die sind für Rätsler, die diese Rätsel nicht machen können, ein wenig frustrierend - und ich verstehe das. Zudem ist es für die Ersteller ein Mehraufwand (auch wenn es manche gerne machen), aber es scheint wohl so zu sein, dass nicht gerade ein Überfluss an Rätseln besteht (obwohl ich mein Rätsel noch nicht gesehen hab - ihr habt es doch wohl nicht in den Archiven verloren?).
      Mein Fazit: es war ne tolle Sache - aber es muss nicht unbedingt sein.
      grüße
      Steini
      Ich lese keine Anleitungen, ich drücke Knöpfe bis es klappt :thumbsup:
      Eigentlich sag ich ja auch, je mehr Rätsel desto besser und hab mich daher dafür entschieden. Dennoch bleibt die Frage, ob es denn zukünftig wirklich Rätsler geben wird, die eine englische Variante brauchen. Es spricht aus meiner Sicht überhaupt nichts dagegen, alles nur auf deutsch zu machen. Zumal der englische Bereich sicher einen Mehraufwand bedeutet und möglicherweise vielleicht eventuell mal die Qualität des einen oder anderen Rätsels unter einem eigentlich nicht wirklich nötigen Mehraufwand leiden könnte. Ich möchte eigentlich abstimmen für: "Schön, aber wird mir nicht fehlen, wenn wir viele gute deutsche Rätsel haben" ;)
      Plan A: Weltherrschaft. Plan B: Schaukeln.