Qualität der Rätsel

      Qualität der Rätsel

      Bitte seht dieses jetzt als konstruktive Kritik und nicht als Meckern.

      Es ist auffallend, das einige Rätsel wahrscheinlich ungetestet eingestellt wurden, denn solche offensichtlichen Fehler, wird selbst ein
      Tester mit einer Dioptrienstärke von 10 erkennen können.

      Ich warte lieber eine Woche länger auf ein Rätsel, als das es durch die Fehler bedingt unlogisch oder sogar unlösbar wird.

      Auch wenn eine gewisse Rätselknappheit vorhanden sein sollte, dann bringt es gar nichts, wenn man einfach "Schnellschüsse" einstellt,
      um die Rätsler bei Laune zu halten. Das Gegenteil ist der Fall!

      Denkt bitte mal darüber nach.
      Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)
      Ja, dem mag ich mich anschließen.
      Möchte allerdings noch erwähnen, dass es nicht immer am Tester liegt. Es kommt auch vor, dass vom Tester angemahnte Dinge am Ende doch nicht geändert wurden (vielleicht die falsche Version hochgeladen), oder dass sich beim Ändern dann ein anderer Fehler eingeschlichen hat. Fehler können eben passieren, Ersteller und Tester können auch mal auf dem gleichen Auge blind sein! ;)

      Nur ich meine auch, dass sowas nicht aus Hektik passieren sollte! Immer mit der Ruhe! Es wissen ganz bestimmt alle hier, dass da viel Arbeit dahinter steckt und wissen es sicher auch zu schätzen. :thumbup: Es wird sich schon keiner beschweren, wenn man mal etwas länger bis zum nächsten Rätsel warten muss. Und wenn sich doch einer beschwert, dann muss derjenige das nächste einsenden. :D

      Andererseits finde ich, man muss aber auch nicht gleich in die Luft gehen. Klar ist ein Fehler ärgerlich, finde ich auch. Ich könnte fuchsteufelswild werden, wenn ich irgendwo dran ewig rumgerätselt hab und dann gesagt bekomme, es war nur ein Rechtschreibfehler... Aber wenn ich dann aufs Rätsel geschimpft habe tut es mir später doch leid, denn alle die daran beteiligt waren, haben ihre Zeit dafür geopfert und es sicherlich gut machen wollen. Ein Fehler ist echt ärgerlich, aber keine böse Absicht.

      Mein Vorschlag (gerade was Fehler bei der Lösungseingabe betrifft) wäre, dass der Ersteller und/oder Tester nicht unbeteiligt abwarten müssen was passiert und ob einer schreit, sondern ihr Rätsel gleich lösen und somit nochmal überprüfen können (und dann evtl. auch im Forum als Helfer da sind ;) ) Aus einer möglichen Rangliste würden sie dann natürlich nachträglich gelöscht.
      Plan A: Weltherrschaft. Plan B: Schaukeln.